Nackenschmerzen verschwinden

Meine beiden besten Freundinnen wohnen in Dresden und Marburg, weil sie dort studieren. An einem Wochenende haben wir uns bei mir getroffen, und da die eine nur kurz Zeit hatte, habe ich den Abend größtenteils mit meiner Freundin aus Dresden verbracht. Wir haben am Ende einfach gemeinsam Zeit in der Gegenwart des Herrn verbracht und in Sprachen gesungen und füreinander gebetet. Als ich für sie betete, lag meine Hand auf ihrer Schulter und ich sagte unter anderem, dass der Geist der Einschüchterung gehen solle. Nach dem Gebet fing sie an, ihre Schultern zu kreisen und meinte: "Ich glaube...ja, meine Nackenschmerzen sind weg. Habe mir schon gedacht, dass das was Geistliches war." Echt spannend, ich wusste davon noch nicht einmal etwas 😃

Am Sonntag der nächsten Woche traf ich mich nochmal mit der anderen Freundin und wir gingen lange spazieren. Irgendwann meinte sie, dass sie sich ihre Hüfte beim Sport verletzt und nun Schmerzen habe. Ich betete für sie und sie probierte es aus, bemerkte aber keine Veränderung. Ich betete einfach nochmal, und danach war alles komplett weg!

Anonym, 18.03.2019

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Wir nutzen Cookies!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die die Webseite verwendet, um die eingebauten Funktionen zu verbessern und Ihren Besuch effizient zu gestalten.

Klicken Sie auf  "Akzeptieren", um sich eine voll funktionsfähige Webseite anzusehen, oder informieren Sie sich zunächst über die Details unserer Cookies, des Impressums sowie der Datenschutzbestimmung.

Du brauchst (Heilungs-)Gebet?
Suche auf unserer "JGLM-Karte" nach einer Person in deiner Nähe.

Wenn keine Person in deiner Nähe ist, kannst du
auch gern unser Gebetstelefon nutzen:
Telefon: 06353 / 980 27-11