Skip to content

Kurz-Camp-Eindrücke

Jesus ist König

Nun ist das achttägige Trainingslager in Trier wieder vorbei. Es waren 18 Teilnehmer (zzgl. Mitarbeiter), die alle bereit waren zu wachsen. In der Gemeinschaft blühte der Einzelne so richtig auf. Gottes Wirken war sichtbar und sein Wort lebendig unter uns.

robin
1493c1b7-459b-4484-9fe8-4f6a1f4468b0

Ein Teilnehmer brachte am letzten Tag (er hatte sich auf dem Camp taufen lassen) seine esoterischen Bücher und eine Buddhastatue, die wir feierlich verbrannten. Ich betete, dass der Mensch „Dalai Lama“ die Wahrheit erkennen möge, während die falschen Lehren des Buddhismus gerne verzehrt werden sollten. Der HERR regiert!

Einige meinen, Trier sei die älteste römische Stadt Deutschlands.

Die katholische Prägung ist bis heute deutlich durch die vielen prunkvollen Kirchen mit ihren Skulpturen und Bildern erkennbar. Die Geschichte besagt, dass Kunst und Bauten vielfach genutzt wurden, um die Macht des Erzbischofs und der katholischen Kirche zu demonstrieren. Z.B. wurde die riesige Marienstatue an einer bestimmten Stelle am Berg errichtet, sodass sie von den Protestanten beim Verlassen ihrer Kirche durch die Häuserschlucht gesehen werden „musste“.
Wie krass dies doch im Gegensatz ist zu unserem Herrn und Retter, Jesus Christus, steht. Er lehnte weltliche Macht ab. Man empfing ihn wie einen König in Jerusalem, doch er ließ sich einige Tage später dort am Kreuz erhöhen.
Nachdem er, wie zuvor prophezeit, nach drei Tagen auferstanden war, sagte er: „Mir ist gegeben alle Vollmacht im Himmel und auf der Erde.“ Sein Reich ist nicht von dieser Welt. Es basiert auf anderen Prinzipien. Wer der Größte sein möchte, dient den Anderen. Er war gekommen um Sünder, die Feinde Gottes, zu erretten, indem er ihnen die Güte Gottes zeigte und ihnen so zur Umkehr verhalf. Wer Ihn nun als König akzeptiert, dem wird seine Rebellion vergeben, und er hat das Privileg unter Seiner Herrschaft in Seinem Reich zu leben. Seine Güte zieht Menschen an allen Orten zu ihm. Doch eines Tages wird er wiederkommen und die noch ausstehenden Prophetien erfüllen. Er wird dann die Seinen zur Ehre bringen und allen Widerstand sowie die halsstarrigen Kämpfer der Finsternis vernichten.

Jesus ist rechtmäßiger König in uns und in Trier. Sein Wort soll weiterhin ausgehen und Menschen sollen befreit werden, um dem wahren und wundervollen König, unserem Herrn Jesus Christus, zu dienen.

Robin Frey, Trier, 12.08.19

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Matthias am September 9, 2019 um 8:33 am

    Danke Robin für den Bericht!
    Schön davon zu lesen, was ihr beim Camp dieses Jahr erlebt habt und dass es zum Schluss noch ein (Feuer-)Highlight gab 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar





1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Matthias am September 9, 2019 um 8:33 am

    Danke Robin für den Bericht!
    Schön davon zu lesen, was ihr beim Camp dieses Jahr erlebt habt und dass es zum Schluss noch ein (Feuer-)Highlight gab 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Wir nutzen Cookies!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die die Webseite verwendet, um die eingebauten Funktionen zu verbessern und Ihren Besuch effizient zu gestalten.

Klicken Sie auf  "Akzeptieren", um sich eine voll funktionsfähige Webseite anzusehen, oder informieren Sie sich zunächst über die Details unserer Cookies, des Impressums sowie der Datenschutzbestimmung.

Du brauchst (Heilungs-)Gebet?
Suche auf unserer "JGLM-Karte" nach einer Person in deiner Nähe.

Wenn keine Person in deiner Nähe ist, kannst du
auch gern unser Gebetstelefon nutzen:
Telefon: 06353 / 980 27-11 

Scroll To Top