Kein Sodbrennen während der Schwangerschaft

Schon seit der 15. Woche hatte ich in der Schwangerschaft viele Probleme mit Sodbrennen. Ich brauchte immer mehr Medikamente, um gegen dieses nervige Brennen anzugehen. Erst im 3. Trimester wurde mir bewusst, dass ich aggressiv im Gebet dagegen vorgehen kann. Ich hatte es so satt, dass ich mich entschied, das Sodbrennen nicht mehr zu akzeptieren. Ich betete mehrere Tage dagegen und sagte dem Brennen innerlich ein lautes “NEIN”, wenn es hochkommen wollte. Dann verschwand es gleich! Ein paar Tage später hatte ich keine Probleme mehr damit und es ist auch nicht wiedergekommen, obwohl ich mittlerweile kurz vor der Geburt stehe.

Normalerweise wird das Sodbrennen erst im 3.Trimester schlimm oder überhaupt ein Problem. Das einzige ist, dass ich nichts Süßes essen soll, aber das lässt sich natürlich vermeiden.

3. Mai 2017 Von Yvette B., Sarreinsming (Frankreich)

Wir nutzen Cookies!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die die Webseite verwendet, um die eingebauten Funktionen zu verbessern und Ihren Besuch effizient zu gestalten.

Klicken Sie auf  "Akzeptieren", um sich eine voll funktionsfähige Webseite anzusehen, oder informieren Sie sich zunächst über die Details unserer Cookies, des Impressums sowie der Datenschutzbestimmung.