Kein Geld für die Rechnungen

swiss-franc-571862_1920

Eduardo lebt schon lange allein aus göttlicher Versorgung. Eines Tages  bekam er so hohe Rechnungen, die er nicht bezahlen konnte. Er wusst auch nicht, wie er das anstellen sollte. Da musste Gott wieder einmal übernatürlich versorgen.

Wir baten Eduardo, uns seine Zeugnisse als Sprachnachricht zu schicken. Höre dir an, was er erzählt:

Was war geschehen?

Er wusste nicht, wie er die Rechnungen bezahlen sollte und überlegte schon, ob er doch wieder anfangen müsste zu arbeiten. Während er mit einem Freund auf der Straße Gott diente, erzählte er ihm nichts von seinen Rechnungen. Denn wenn ihn jemand fragt, ob er Geld bräuchte gibt er nur seine Standardantwort: "Gott versorgt mich!"

Am Ende des Tages, als sie sich verabschiedeten, bat ihn sein Freund noch kurz zu warten. Er musste unbedingt zu einer Bank. Dort holte dieser einen bestimmten Betrag ab und gab ihn Eduardo. Das war genau die Summe, die er für seine Rechnungen brauchte.

Unser Gott ist einfach unglaublich!

Eduardo Pesce, Schweiz, April 2019
JGLM-41b

Wir nutzen Cookies!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die die Webseite verwendet, um die eingebauten Funktionen zu verbessern und Ihren Besuch effizient zu gestalten.

Klicken Sie auf  "Akzeptieren", um sich eine voll funktionsfähige Webseite anzusehen, oder informieren Sie sich zunächst über die Details unserer Cookies, des Impressums sowie der Datenschutzbestimmung.

Du brauchst (Heilungs-)Gebet?
Suche auf unserer "JGLM-Karte" nach einer Person in deiner Nähe.

Wenn keine Person in deiner Nähe ist, kannst du
auch gern unser Gebetstelefon nutzen:
Telefon: 06353 / 980 27-11