Ich kann laufen, ich kann laufen.

Ich bekam einen Anruf von einer unbekannten Nummer aus Österreich. Als ich Kontakt aufnahm, stellte sich heraus, dass dies ein Versehen war und die Person entschuldigte sich dafür. Daraufhin sah ich das Foto des WhatsApp-Profils und fragte nochmal, ob er aus Vorarlberg käme, da auch ich früher ein Fischer war. Er sagte: “nein”, er wüsste auch nicht woher meine Nummer in sein Telefon käme, da es nur ein Versehen war. Er käme aus Salzburg Stadt. Ich schrieb ihm wieder zurück und teilte ihm mit, dass dies verrückt sei, denn ich sei gerade vor zwei Stunden in Salzburg Stadt angekommen.

Ich teilte ihm mit, ich sei Christ und glaube, dass Gott dies vorbereitet hat. Falls er irgendwelche Probleme habe, solle er sich doch bitte nochmals bei mir melden, denn ich würde gerne für ihn oder seine Familie beten.

Eine Stunde später meldete sich die Person. Er sagte, er habe Hühnerhaut, denn er wüsste wirklich nicht wie mein Kontakt in sein Telefon gekommen sei. Er erzählte, dass er einen schweren Arbeitsunfall hatte und dabei 15.000 Volt durch seinen Körper gegangen waren. Der Strom ging durch den Kopf und kam bei seinem rechten Fuß wieder raus. Die Zehen mussten amputiert werden. Die Nerven und Muskeln waren verbrannt.

Ich betete kurz über Telefon und forderte ihn auf jetzt zu tun, was er nicht konnte. Auf einmal hörte ich ihn stark atmen. Er sagte: “Ich kann laufen, ich kann laufen.” Ich fragte, wo er sich gerade befände, und traf mich gleich mit ihm in der Nacht an einem See, wo er am fischen war. Er war dort mit seinem Freund (von der Familie) welcher gleich bezeugte was geschehen war. Der Mann konnte nur humpelnd und langsam gehen. Sobald er schneller ging würde er immer umfallen. Er hatte bereits über 30 Operationen. Jetzt konnte er wieder laufen, springen und alles tun, was er vorher nicht konnte. Beide standen unter Schock und dachten erst ich sei der Teufel. Ich beruhigte sie dann und erklärte nochmals alles. Auch der andere erhielt noch Heilung sowie Befreiung. Gott ist gut! Dank sei Jesus.

Anonym, 25. Juni 2017

Wir nutzen Cookies!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die die Webseite verwendet, um die eingebauten Funktionen zu verbessern und Ihren Besuch effizient zu gestalten.

Klicken Sie auf  "Akzeptieren", um sich eine voll funktionsfähige Webseite anzusehen, oder informieren Sie sich zunächst über die Details unserer Cookies, des Impressums sowie der Datenschutzbestimmung.