Heilungen auf der Straße

Nach unserer Gebetsnacht am letzten Samstag kamen wir überein, zukünftig auch für unseren Straßeneinsatz zu beten… Es hat sich gelohnt. Halleluja. Gestern war Straßeneinsatz und die erste Person, die angesprochen wurde, erlebte Heilung. Er war fassungslos. Er erzählte, dass er seinen Arm schon lange nicht mehr bewegen konnte und Schmerzen hatte. Auch in den Beinen hatte er Schmerzen.

Nachdem er sich etwas gefangen hatte, nahm er uns mit zu seiner Frau, die auch überall Schmerzen hatte. Ihre Medikamentenabhängigkeit nervte ihn. Er führte uns auf einen Spielplatz. Dort trafen wir außer seiner Frau noch andere Leute an. Alle sprachen türkisch. Einige wurden von diversen Schmerzen geheilt. Nur eine Frau mit Schilddrüsenproblemen wurde nicht augenblicklich geheilt. Sie sagte, sie glaube nicht an Jesus, obwohl sie sah, was alles geschehen war. Wir glauben, dass Gott weiterhin in ihr wirkt.

Wir verteilten auch unsere Kontaktdaten. Später rief ein junger Moslem an. Ich hatte mich schon gefreut. Jedoch wollte er mich von Mohammed überzeugen und wir verblieben damit, dass wir uns in 2 Wochen nochmal treffen. Ein toller Straßeneinsatz. Danke Jesus. Du bist großartig.

Petra S., 11. April 2018, Rheindürkheim

Wir nutzen Cookies!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die die Webseite verwendet, um die eingebauten Funktionen zu verbessern und Ihren Besuch effizient zu gestalten.

Klicken Sie auf  "Akzeptieren", um sich eine voll funktionsfähige Webseite anzusehen, oder informieren Sie sich zunächst über die Details unserer Cookies, des Impressums sowie der Datenschutzbestimmung.