HalsschmerzenRückenschmerzenMigräneBauchschmerzenKopfschmerzenZahnschmerzenKnieschmerzenGliederschmerzen

Hüftschmerzen komplett weg!

Letzte Woche, mitten in den Renovierungsarbeiten in unserer neuen Wohnung, bekam ich plötzlich starke Schmerzen in der rechten Hüfte, so dass ich mein Bein nachziehen musste. Nachdem sich mit meinem Gebet nichts verändert hat, rief ich bei der Gebetshotline an. Robin Frey war am Telefon und bereits während des Gesprächs wurde es sehr viel besser, so dass ich mich wieder normal bewegen konnte. Am nächsten Tag war es komplett gut, der letzte kleine Restschmerz war verschwunden. Halleluja! Danke für diese wunderbare Möglichkeit mit der Hotline.

Heilung auf dem Schulhof

Ich wartete gerade auf dem Schulhof auf meine Tochter. Da war ein Mädchen und ich hab gebetet: „Jesus, öffne mir eine Tür für das Evangelium“, da erzählt mir das Mädchen, dass sie Schmerzen im Fuß hatte. Das war die Chance. Ich hab ihr erzählt, dass wir in so einer Situation beten und an Jesus glauben und er uns dann hilft. Sie wollte Gebet. Der Schmerz ist ganz verschwunden! Ich hab sie gefragt, ob sie weiß, warum das funktioniert? Sie verneinte und war sehr interessiert. Und ich konnte ihr das Evangelium erzählen. Halleluja, Jesus, danke! 🙂🙂🙂🙂🙂
Sie ist die ganze Zeit herumgerannt und hat gespielt und mit den anderen Kindern getobt . Davor konnte sie nicht rennen. Sie kam immer wieder zu mir und hat mit mir geredet. Meine Tochter war begeistert und hat es im Auto gleich ihrer Schwester erzählt.

Starke Unterleibsschmerzen und Knieschmerzen verschwinden

Heute hat mich eine junge Frau angerufen, die unter sehr starken Unterleibsschmerzen litt.
Ich ging zu ihr und sie sagte mir, dass die Schmerzen auf einer Skala von 1-10 bei 10 lagen.
Ich betete einmal, und die Schmerzen verschwanden sofort. Es war lediglich noch ein leichtes Ziehen da. Ich befahl schließlich, dass auch dieses Ziehen gehen sollte und es verschwand.

In der Zwischenzeit war mein Mann im Krankenhaus und betete für eine Frau, die in einer OP ein neues Knie bekommen hatte. Auch sie hatte sehr starke Schmerzen, nämlich im Knie. Nach zwei Gebeten waren auch hier die Schmerzen weg. Glory to God!

Verspannung schlagartig weg

Beim Schlafen habe ich wohl falsch gelegen – mein Nacken war den ganzen Tag schmerzlich verspannt, besonders das Ziehen in der rechten Schulter zerrte an meinen Nerven. Als ich mich bei meiner Freundin darüber beschwerte, betete sie dafür. Schlagartig hörte der Schmerz auf und mein Nackenbereich entspannte sich besser, als nach einer guten Massage.

Bauchschmerzen flohen vor Gebet

Ich hatte früher jahrelang schlimme Bauchkrämpfe, wenn ich Ananas gegessen oder ihren Saft getrunken habe. “Lebensmittelunverträglichkeit” lautete die Diagnose. Vor wenigen Tagen hatte ich mal wieder versehentlich Currysoße mit Ananas gegessen. Starke Schmerzen stellten sich ein und ich bat Christine Faber, für mich zu beten. Als sie nur meine Hand berührte – noch vor dem Gebet – hörten die Schmerzen plötzlich auf. Das hat mich echt überrascht. Gott heilte schneller, als sie beten konnte! So lieb hat er uns. Offensichtlich kommt es nicht auf die Formulierung an, sondern darauf, dass der Beter im Herzen erkannt hat, welche Autorität er in Christus hat.

Muslim wird von Schmerzen im Bein geheilt.

Nach dem Straßeneinsatz in Mannheim begegnete mir ein Mann, der stark humpelte. Er war in Eile, aber ich sprach ihn an und betete kurz für ihn. Er ging ein paar Schritte und sein Gesicht klarte auf. Er meinte, es sei tatsächlich besser geworden. Ich betete direkt noch einmal und er meinte, es sei noch besser geworden. Als er in der Menschenmenge etwas mehr Platz fand, versuchte er große Schritte zu machen und freute sich wie ein Kind, dass es funktionierte. Er hatte vorher seit mehreren Jahren Probleme beim Gehen. Er wollte noch schnell einkaufen gehen, daher begleitete ich ihn ein Stück, um ihm das Evangelium zu erklären. Er war immer noch überrascht, aber kaufte mir eine Brezel.

Schmerzender, umknickender Fuß wieder voll funktionsfähig

Ich war auf einer Ladys Konferenz mit einer anderen Frau als Beterin eingeteilt. Sie war aber selbst krank (sie knickte immer mit ihren Füssen um und musste sehr aufpassen beim Gehen). Bevor wir unseren Dienst angefangen haben, betete ich für sie um Heilung… als ich sie dann im Dezember wieder traf, sagte sie: „Ich bin vollkommen geheilt und hatte seitdem nichts mehr.“

Starke Arthroseschmerzen durch Gebet verschwunden

Für meinen Garten in der Praxis brauchte ich einen neuen Gärtner. Es stellte sich ein älterer Mann aus der ehemaligen Sowjetunion vor. Er sagte, dass er berufsunfähig sei wegen der Hüftarthrose, die sehr schmerzhaft sei, aber er würde sich durch hausmeisterliche und gärtnerische Arbeiten zu seiner kleinen Rente etwas Geld dazuverdienen. Ich fragte, ob ich für ihn beten dürfte. Er sagte, dass man da nichts machen könnte, sogar die Ärzte könnten ihm nicht helfen. Ich erklärte ihm, dass es bei Jesus kein “unmöglich” gäbe. Er erlaubte mir, dass ich für ihn betete. Nach dem Gebet war er sich unsicher, ob er wirklich schmerzfrei war.

Eine Woche später kam er wieder, um den Garten in Ordnung zu bringen. Ich betete nochmals für ihn. Danach forderte ich ihn auf, Bewegungen durchzuführen, die ihm sonst nur unter Schmerzen möglich waren. Als er diese Bewegungen durchführte, sah ich schon in seinem Gesicht, dass Jesus ihn von den Schmerzen befreit hatte. Danach erklärte er mir noch, dass er starke Schmerzen in seinem rechten Bein hätte und die Ärzte nicht feststellen könnten, woher diese kämen. Nach einem Gebet war er auch davon völlig befreit.

Heilung von Schmerzen, Befreiung von Schlaflosigkeit und Depressionen

Ein multitraumatisierter Flüchtling suchte meine Praxis auf. In seiner Nähe war eine Bombe eingeschlagen. Er hatte Splitter im Hinterkopf und drei amputierte Fußzehen mit offenen Wunden, weitere Verletzungen, starke Schmerzen, und außerdem litt er unter Depressionen und Schlaflosigkeit. Da ich wusste, dass er Moslem ist, fragte ich ihn, ob ich für ihn beten dürfte. Er nickte und nach dem Gebet legte er seinen Kopf an meine Schulter und weinte und freute sich gleichzeitig.

Eine Woche später kam er wieder zur Behandlung. Ich durfte auch für ihn beten, voller Zuneigung legte er seinen Kopf an meine Schulter nach dem Gebet und umarmte mich. Bei der nächsten Begegnung freute er sich total, umarmte mich und sagte, dass sowohl die Schmerzen an Kopf und Fuß fast völlig verschwunden wären. “Denn kein Wort, das von Gott kommt, wird kraftlos sein.” (Lukas 1,37)

Das nächste Mal kam er wieder freudestrahlend auf mich zu, wir umarmten uns. Ich fragte ihn, ob er noch unter Depressionen und Schlaflosigkeit litt. Er verneinte das und sagte, dass er davon
völlig befreit sei. Er berichtete mir aber, dass er nun Schmerzen im anderen Fuß hätte. Auf seinem Röntgenbild konnte man erkennen, dass eine Metallplatte im Fuss war. Er sagte mir, dass er in 14 Tagen an dem Fuß operierte werden sollte. Als ich ihn wiedersah, strahlte er. Jesus hat eine komplette Veränderung geschenkt! Er teilte mir mit, daß er den OP-Termin abgesagte hätte, weil er völlig ohne Schmerzen sei. Halleluja!

Schmerzfrei durch Telefonat

Bei einer Mitarbeiterin habe ich zwei Implantate im Oberkiefer gesetzt. Am Tag danach hatte sie
starke Schmerzen. Über das Telefon habe ich für sie gebetet und die Schmerzen waren weg.